Home
Dienstleistungen
Referenzen / Partner
Kontakt-Formular
Impressum

Bei uns erhalten Sie die komplette Dienstleistung aus einer Hand!


Projektbeschreibung:    „Solarkraftwerke mit 6 kW Leistung “

Die Motivation

Die fossilen Rohstoffe (Öl, Gas, Kohle) sind endlich und ein wirksamer Klimaschutz ist dringend notwendig.
Deshalb muss der Einstieg in eine erneuerbare Energieversorgung zügig und entschlossen betrieben werden.

Energie
-
vor-Ort
hat sich diesem Ziel verschrieben und wird die ganze Kraft für eine nachhaltige Entwicklung der Region Stuttgart - Böblingen - Ludwigsburg einsetzen.
Durch die sinnvolle Nutzung aus einem Mix von Photovoltaik (PV) und Solarthermie, Wind- und Wasserkraft, Biomasse und Biogas, Erdwärme u.a. kann unser zukünftiger Energiebedarf
vollständig aus heimischen erneuerbaren Quellen gedeckt werden. Investitionen in die Projekte von Energie-vor-Ort sind eine sinnvolle Verbindung von ökologischer Notwendigkeit und ökonomischer Vernunft. Ein 6-kW-Block wird während seiner Laufzeit ca. 100 t CO2 einsparen.


Das Prinzip

Energie-vor-Ort schließt Dachnutzungsverträge mit den Eigentümern von geeigneten Dachflächen ab, projektiert und baut die Anlagen, gewährleistet die Versicherung und Fernüberwachung über die gesamte Laufzeit des EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) und sucht Bürger und Firmen, um die Projekte zu finanzieren. Die Gesamtanlagen werden dabei in physisch getrennte Anlagenblöcke zu je 6 kW geteilt; diese Blöcke gehören den einzelnen Anlegern. Der erzeugte Strom wird ins öffentliche Netz eingespeist, die durch das EEG für 20 Jahre garantierten Erlöse werden den beteiligten Anlegern vom örtlichen Elektrizitätsversorger direkt ausgeschüttet.


Die Standorte

Es werden von Energie-vor-Ort ausschließlich optimal geeignete Dachflächen für den Bau der Solarkraftwerke ausgewählt: Mindestens 150 m² unverbaute Dachfläche, nahezu Südausrichtung, bestenfalls keine Verschattung, nach Möglichkeit sichtbar aus dem Straßenraum. Die Module werden so einen anfänglichen Jahresenergieertrag von ca.
950 kWh pro installiertem kW erzielen.

Finanzierung, Beteiligung und Risiken

Die Solarkraftwerke können von den beteiligten Bürgern aus Eigenkapital und/oder über zinsgünstige Darlehen finanziert werden.

Sämtlichen vorhandenen Risiken wird Rechnung getragen:

1. Es wird eine Elementarschaden- und eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen.

2. Die automatische Fernüberwachung der Anlagen läuft bei Energie-vor-Ort auf, so dass Wartungsarbeiten immer zeitnah ausgeführt werden. Damit ist ein reibungsloser Betrieb der Anlage während der gesamten Laufzeit sichergestellt.

3. Im Rahmen des All-Inclusive-Pakets werden auch sämtliche Reparaturen an der Anlage  ohne weitere Kosten übernommen.


Wirtschaftlichkeit und Steuern

Wir empfehlen Ihnen in steuerlichen Fragen Ihren Steuerberater zu konsultieren. Die nachfolgenden Erläuterungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

Für 20 volle Kalenderjahre ist die Vergütung durch das EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) garantiert. Die Gesamtausschüttung der Stromerträge bedeutet gegenüber der Gesamtsumme der Einzahlungen eine Rendite von rund 5 % pro Jahr, bei einer seriösen Ertragsannahme von anfänglich ca. 950 kWh/kW. Mindererträge unter 870 kWh/kW werden von Energie-vor-Ort erstattet.

Für das Jahr der Investition können durch die Abschreibung zusätzlich steuerlich wirksame Verluste in Höhe von ca. 25 % der Investitionssumme in Anspruch genommen werden, was Ihre Steuerlast reduziert. Die PV-Anlage ist als „gewerblicher Betrieb“ beim Finanzamt anzumelden. In den ersten beiden Jahren sind monatliche Umsatzsteuervoranmeldungen notwendig.
Gesamthaft betrachtet handelt es sich bei der „6-kW-Konzeption“ um eine attraktive ökologische Geldanlage in konkrete und sinnvolle Projekte vor Ort. Diese Projekte erzeugen außerdem eine zusätzliche Wertschöpfung in der Region. Es entstehen Aufträge und Beschäftigung für Handwerksbetriebe und Komponentenhersteller.


 

So geht es weiter:

  1. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
  2. Sie erhalten ein Angebot über einen oder mehrere Blöcke, sowie ein Muster des Dachnutzungsvertrages. Reichen Sie diese Unterlagen bei der Bank Ihrer Wahl ein und beantragen Sie ein zinsgünstiges Darlehen. (falls Sie über ein Darlehen finanzieren möchten)
  3. Schliessen Sie mit uns den Kaufvertrag ab.
  4. Nach Bewilligung aller Darlehen wird die Großanlage an einem Stück gebaut.
  5. Die Stromerträge werden Ihnen direkt vom lokalen Elektrizitätsversorger  gutgeschrieben.
  6. Einmal jährlich bezahlen Sie eine Servicepauschale an Energie-vor-Ort.
  7. Wir sorgen im Rahmen des All-Inclusive-Pakets für die Versicherung und Fernüberwachung und übernehmen sämtliche Reparaturkosten Ihrer PV-Anlage.

Energie-vor-Ort | info@evo-gbr.de